„Schick die Ohren auf Kur“ ist unser Leitspruch für vielfältigen Musikgenuss. Jedes Wochenende werden wir Ihnen in der Trinkkuranlage ein anregendes und abwechslungsreiches Programm präsentieren. Dabei sind Musiker verschiedenster Stile zu erleben. Klassik, Jazz und Cross-Over, vom virtuosen Solisten bis zum Blasorchester, versierte Profis wie jugendliche Talente: für jeden Musikgeschmack wird etwas dabei sein.

Sie sind eingeladen sich bei jedem Konzert aufs Neue überraschen zu lassen. Wir versprechen Ihnen frische Hörerlebnisse. Eine Kur für die Ohren.

Die Neuen Kurkonzerte finden regelmäßig freitags um 19:30 Uhr, samstags und sonntags um 16:00 Uhr in der Trinkkuranlage Bad Nauheim, Ernst Ludwig Ring 1, statt. Bei gutem Wetter in der Konzertmuschel, ansonsten im Kleinen Konzertsaal (hinter der Konzertmuschel).

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Freien Eintritt haben Inhaber der Kurkarte und der Ehrenamtscard, Schüler, Azubis und Studenten, Schwerbehinderte sowie Berechtigte nach Sozialtarif.

Für Sonderkonzerte im Großen Konzertsaal der Trinkkuranlage wird ein erhöhter Eintritt erhoben (im Programm ausgewiesen).

November 2019
Freitag 15.11.2019 19:30

Jazz-Gang-Duo

Zeitlosen Jazz aus dem "Great American Songbook" spielt das „Jazz-Gang-Duo“ mit Michael Grün, Gesang und Klavier, und Stephan Völker, Saxophon. Erleben Sie ein Jazzkonzert mit Klassikern von Ben Webster, Count Basie, Duke Ellington und Chet Baker. Beide Musiker verfügen über einen großen musikalischen Background und überraschen immer wieder neu mit einfühlsamen Arrangements.

Samstag 16.11.2019 16:00

Konzertgebräu

Herbstlich verkleidet präsentiert sich das Konzertgebräu im kalten November, Ingrid El Sigai singt ein trauriges Kunstlied, Walter Dorn flötet ein queres Stück und Vassily Dück brilliert auf seinem Akkordeon, doch Hoppla…. da sind ja noch die Sonnenstrahlen von Jung Eun Shim am Klavier und Tobias Mehner am Schlagzeug, die alles wieder aufhellen. „Überragend“ schrieb die FAZ, „preisverdächtig“ die FNP, begeisternd und furios die Wetterauer Zeitung.

Dienstag 19.11.2019 16:00

Junges Sinfonie-Orchester Wetzlar

Unter der Leitung von Lukas Rommelspacher spielt das Junge Sinfonie-Orchester Wetzlar Frédéric Chopins 1. Klavierkonzert e-Moll, op. 11 und die 5. Sinfonie, e-Moll, op. 64 von Pjotr Tschaikowski, die auch als »Schicksals-Sinfonie« bekannt ist. Solist am Klavier ist der junge Dirigent Lukas Rommelspacher.

Eine Veranstaltung des „Verein zur Förderung sinfonischer Musik Bad Nauheim“.

Vorverkauf: ab 20 €/ 16 € ermäßigt, Abendkasse: ab 22 €/ 18 € ermäßigt
Vorverkauf: Bad Nauheimer Tourist-Info; Online: https://bad-nauheim.reservix.de

Jugendstil-Theater, Elvis-Presley-Platz 1

Freitag 22.11.2019 19:30

George Liszt Featuring Newcomer.

Die junge Sängerin VANESSA Schneider stellt George Liszt in einem Feature vor. Sie ist auf dem Weg von der Musicaldarstellerin zur Singer-Songwriterin und plant bald mit eigenen Songs auf der Bühne zu stehen und ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Dazu erwarten Sie Jazz und Hits der 60er, 70er und 80er mit dem Gesangs-Akrobaten Liszt, der US-amerikanischen Sängerin Linda Rocco und ihrer Band.

Samstag 23.11.2019 16:00

Duo Saitenzeit

Bașak Bollmann und Constanze Raizner, zwei Gitarristinnen aus Bad Nauheim und Friedberg möchten Sie mit ihrer Begeisterung für Gitarrenmusik anstecken. Von Johann Sebastian Bach bis hin zu Astor Piazzolla treffen sich die verschiedenen Stilistiken in einem bunten Programm auf 12 Saiten zu einer musikalischen Zeitreise von der Renaissance über Barock, Klassik bis hin zu südamerikanischen und zeitgenössischen Komponisten.

Sonntag 24.11.2019 16:00

Anja Sachs - Liedermacherin und Sängerin

Ihre Lieder mit poetischen Texten, die berühren, bewegen und zum Lachen animieren, wirken dem rastlosen Geist der heutigen Zeit entgegen. Mit klarer Stimme vorgetragen und auf dem Klavier begleitet, schafft sie eine wohltuende Atmosphäre von Ruhe und Innerlichkeit. Auf kleinen Ausflügen in Folk und Blues zeigt Anja Sachs ihre Bandbreite. Ihr Lebenspartner, der bekannte Folk- und Blues-Gitarrist Biber Herrmann, begleitet sie abwechslungsreich.

Freitag 29.11.2019 16:00

Wolfgang Mayer - 'Von Bach bis Flamenco'

Durch drei Jahrhunderte Gitarrenmusik - eine musikalische Reise: Am Anfang lockt der Bach’sche Wohlklang, wir begegnen Werken von Frédéric Chopin, Claude Debussy, Heitor Villa-Lobos und vielen anderen mehr, am Ende unserer Reise erwarten uns Flamencorhythmen und spanische Leidenschaft.

Samstag 30.11.2019 16:00

Heurigen Trio

Mitsingen oder Summen sind erlaubt, wenn beim Wiener „Schmääh“ bekannte Melodien und neue Titel erklingen. Mit Gesang, Geigen und Gitarre laden Sie Lucie Meltke, Michael Strecker und Norman Reaves zu einer Reise ins belebte Wien ein.

Dezember 2019
Sonntag 01.12.2019 16:00

Joachim Kunze and friends: „Jazzige Weihnachten“  

Die Sängerin Selenia Gulino ist zu Gast bei Joachim Kunze and friends und freut sich, Sie mit so wunderbaren Titeln wie „Let it snow“ von Don Raye and Hughie Prince, „I’m dreaming of a white Christmas“, von Sholom Secunda oder „O Tannenbaum“ von Joe Garland, sanft durch den Advent zu swingen. Joachim Kunze, der Klangkünstler an der Trompete, sorgt für einen perfekten Einstieg mit Jazzstandards und Swing. Für Freunde des Jazz ist es längst kein Geheimtipp mehr: ein reiches Klangerlebnis, Vielfalt und Ohrenschmaus vom Feinsten sind garantiert.  

Samstag 07.12.2019 16:00

Magic Rhythm – „Swing mit der Königin“

Die Bigband „Magic Rhythm“ unter Leitung von Michael Grün zusammen mit Frank Scheffler an der Orgel der Dankeskirche Bad Nauheim laden zu einem mit Weihnachts-Titeln gespickten Benefizkonzert für die Große Orgel ein. Wenn die Königin der Musikinstrumente zusammen mit der Bigband erklingt, werden Sie Zeuge eines Experiments der besonderen Art. Zuletzt vor über einem Jahr hatte dieses Konzert Premiere und viele haben sich damals eine Wiederholung dieses außergewöhnlichen Klangerlebnisses gewünscht.

 

Eintritt frei, Spenden zugunsten der neuen Orgel erbeten.

Sonntag 08.12.2019 16:00

Cinema Paradiso

Filmmusik aus knapp hundert Jahren, präsentiert von Cinema Paradiso mit Jung Eun Shim am Piano, Vassily Dück am Akkordeon und Tobias Mehner am Schlagzeug. 30er Jahre Filme aus goldenen Berliner UFA Zeiten, Hamburger Hafen Musik aus den 60er Jahren, großes Kino der 80er Jahre mit Musik von Ennio Morricone, Musical Hits von Andrew Lloyd Webber, alles witzig zusammengestellt von Walter Dorn an der Flöte. 

Samstag 14.12.2019 16:00

Clarminundo – Hänsel und Gretel - Oper en miniature

Wer kennt sie nicht – die Geschichte von Hänsel und Gretel? Niedergeschrieben in den Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm und unzählige Male vorgelesen und nacherzählt. Eine Geschichte übrigens, die nach Aussage von Wilhelm Grimm auf verschiedene Erzählungen aus Hessen zurückgeht. Gelesen von der Friedberger Märchenerzählerin Angela Adhikari, bietet die Geschichte den Rahmen für die Motive aus der gleichnamigen, spätromantischen Oper von Engelbert Humperdinck gespielt von „Clarimundo“, dem Klarinetten Quartett mit Oliver A. Kube, Karen Foxley, Matthias Wiecha und Andrea Kube. Das in der Scheffelstraße in Frankfurt am Main komponierte Werk besticht durch seine kontrastreichen Klänge: Von zuckersüßen Kinderliedern wie "Suse, liebe Suse" und "Brüderchen, komm tanz mit mir" bis hin zum schrillen "Hexenritt". 

Sonntag 15.12.2019 16:00

OMNIAstrings – Weihnachtskonzert

Michael Strecker und sein Streichquartett beschließen die Kurkonzerte-Saison 2019 mit klassischer, besinnlicher und weihnachtlicher Musik, wie man sie auch aus der Kirche kennt oder unter dem Weihnachtsbaum bei Kerzenschein hört. Freuen Sie sich auf das „Concerto Grosso per la notte di natale“ von Arcangelo Corelli, bekannt als das „Weihnachtskonzert“, den Kanon von Johann Pachelbel oder die Sinfonia aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium.

Januar 2020
Samstag 04.01.2020 19:30

Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker

Großer Konzertsaal der Trinkkuranlage Bad Nauheim

Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim

Leitung: Florian Erdl

Sopran: Julia Moorman, Bariton und Moderation: Georg Gädker

Das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim mit Konzertmeister Michael Strecker lädt auch 2020 zum Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker! Die Leitung des Orchesters übernimmt der temperamentvolle Dirigent Florian Erdl von der Oper Frankfurt. Moderieren wird das festliche Konzert, wie in den vergangenen Jahren, der beliebte Bariton Georg Gädker. Für gesangliche Höhepunkte sorgt die Sopranistin Julia Moorman, Solistin des Ensembles der Oper Frankfurt. Werke von Carl Maria von Weber, Léo Delibes, Johann Strauß, Emmerich Kálmán, Nico Dostal, u.v.m. werden zu hören sein. So Johann Strauß‘s Walzer zu „Tausend und eine Nacht“ und das Schmankerl „Perpetuum Mobile“, die Wiener Flair aufkommen lassen, Emmerich Kálmán’s „Ganz ohne Weiber geht die Chause nicht“ oder Franz von Suppé’s „leichte Kavallerie“. Aber auch Léo Delibes „Pizzicati“ aus dem Ballet "Sylvia" wird erklingen.
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf!

Vorverkauf (mit Platzreservierung): ab 21 €/ 17 € ermäßigt, Abendkasse: ab 24 €/ 20 € ermäßigt

Vorverkauf: Touristinfo Bad Nauheim; Online: https://www.adticket.de/Kur-Sinfonieorchester-Bad-Nauheim.html

Weitere Informationen: www.kursinfonieorchester.de

Sonntag 05.01.2020 16:00

Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker

Großer Konzertsaal der Trinkkuranlage Bad Nauheim

Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim

Leitung: Florian Erdl

Sopran: Julia Moorman, Bariton und Moderation: Georg Gädker

Das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim mit Konzertmeister Michael Strecker lädt auch 2020 zum Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker! Die Leitung des Orchesters übernimmt der temperamentvolle Dirigent Florian Erdl von der Oper Frankfurt. Moderieren wird das festliche Konzert, wie in den vergangenen Jahren, der beliebte Bariton Georg Gädker. Für gesangliche Höhepunkte sorgt die Sopranistin Julia Moorman, Solistin des Ensembles der Oper Frankfurt. Werke von Carl Maria von Weber, Léo Delibes, Johann Strauß, Emmerich Kálmán, Nico Dostal, u.v.m. werden zu hören sein. So Johann Strauß‘s Walzer zu „Tausend und eine Nacht“ und das Schmankerl „Perpetuum Mobile“, die Wiener Flair aufkommen lassen, Emmerich Kálmán’s „Ganz ohne Weiber geht die Chause nicht“ oder Franz von Suppé’s „leichte Kavallerie“. Aber auch Léo Delibes „Pizzicati“ aus dem Ballet "Sylvia" wird erklingen.
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf!

Vorverkauf (mit Platzreservierung): ab 21 €/ 17 € ermäßigt, Abendkasse: ab 24 €/ 20 € ermäßigt

Vorverkauf: Touristinfo Bad Nauheim; Online: https://www.adticket.de/Kur-Sinfonieorchester-Bad-Nauheim.html

Weitere Informationen: www.kursinfonieorchester.de