Neue Kurkonzerte in der Trinkkuranlage.

Unser anregendes und abwechslungsreiches Programm bietet Konzerte verschiedenster Stile für Menschen jeden Alters: Klassik, Jazz, Pop, Weltmusik und Cross-Over, gespielt von virtuosen Solisten bis zum Blasorchester, versierten Profis wie jungen Talenten. Freuen Sie sich auf ergreifende Livemusik!

  • Konzertort:

    Alle Konzerte finden - sofern nicht anders ausgewiesen in der Trinkkuranlage Bad Nauheim, Ernst-Ludwig-Ring 1, statt. Bei gutem Wetter spielen die Ensembles und Solisten im Freien in der Konzertmuschel, bei kühlerem und feuchtem Wetter sind die Konzerte im Muschelsaal (kleiner Konzertsaal). 

  • Der Eintritt zu den Freiluftkonzerten ist frei. Es werden Spenden für das Musikprogramm erbeten. Im Muschelsaal beträgt der Eintritt zu den Konzerten 5 Euro. Freien Eintritt haben Inhaber der Kurkarte und der Ehrenamtscard, Schüler, Azubis und Studenten, Schwerbehinderte sowie Berechtigte nach Sozialtarif. Für Sonderkonzerte wird ein erhöhter Eintritt erhoben (im Programm ausgewiesen).

 

https://www.facebook.com/KurkonzerteBadNauheim/

https://www.instagram.com/neue_kurkonzerte/

Kurkonzerte

Freitag 24.05.2024 19:30

Nachttierhaus: Jazz influenced groove music

Die Musiker von Nachttierhaus bewegen sich schon seit Jahren auf ihrem ganz eigenen Terrain. Artgerecht, jedoch nicht in Gefangenschaft gängiger Dogmen. Hier werden Einflüsse von Drum'n'Bass, House, Hip Hop und Elektronika verarbeitet ohne Zitatcharakter, ohne Zeitgeistigkeit. Mit größter Freiheit bedient sich Nachttierhaus derjenigen Ideen, welche ihr balanciertes improvisatorisches Zusammenspiel bereichern. So kommt es, dass eine Band in der Besetzung Klavier/Fender Rhodes, Bass, Schlagzeug und Percussion mit einer Affinität zu lateinamerikanischen Rhythmen und Harmonien nicht in die Falle schöner, aber letztlich spannungsloser Barjazz- oder Loungemusik tappt. Bei der Improvisation stehen Geschlossenheit und rhythmische Entwicklung repetitiver Patterns vor solistischer Brillanz, die die Bandmitglieder bei Gelegenheit aufblitzen lassen. Die Musik von Nachtierhaus hat, bei aller Komplexität, eine Eingängigkeit und Dynamik, welche an das Musik-Erleben in zeitgenössischen Clubs erinnert. Ein Konzert von Nachtierhaus ist ein Anlass zum Tanzen und zum Hören. Erleben Sie Bertram Ritter (Drums), Chris Rücker (Bass), Sebastian Sierra-Barra (Keyboard) und Florian Dreßler (Percussion).

Samstag 25.05.2024 16:00

Brass-ON: Musikalische Zeitreise durch die Epochen

Auf eine musikalische Zeitreise vom Feinsten entführt das Blechbläserensemble Brass-ON seine Zuhörer. Von geistlicher Musik aus verschiedenen Epochen, über klassische Musik bis hin zu Filmmusik, Pop und Rock, das Ensemble präsentiert sich in seinem Konzert mit Stücken aus verschiedenen Musikgenres und bietet den Zuhörern einen bunten Strauß voller Musik. Das Ensemble besteht seit nunmehr 22 Jahren und hat bereits etliche Auftritte auch im Ausland wie z. B. mehrfach in Südafrika oder Frankreich absolviert. Die Initialen ‚O’ und ‚N’ stehen hierbei für die Regionen ‚Oberhessen’ und ‚Nord-Nassau’, aus denen die einzelnen Musizierenden kommen.

Sonntag 26.05.2024 11:00

Jazzmatinee Trio Be Three

Die Begeisterung für den faszinierenden Sound der guten alten Hammond, war Anlass für Martin Pfeifer das Trio Be Three zu gründen. Ganz in der Tradition von Jimmy Smith spielt Be Three ohne Bassisten, nur mit Orgel, Gitarre und Drums. Treibende Beats, groovige Basslinien und eine funky Gitarre lassen einen kompakten und gleichzeitig transparenten Sound entstehen, der viel Freiraum für klangliche Experimente und solistische Ausflüge der drei Musiker lässt. Musikalisch nimmt Be Three das Publikum mit auf eine Reise zu den Hotspots des Soul und Funk in Europa. Beginnend in Österreich über Deutschland, Italien, England, Frankreich und wieder zurück, spielt Be Three Stücke von groovigen Hammondorganisten aus diesen Ländern. Natürlich gemixt mit vielen eigenen Kompositionen. Be Three sind Martin Pfeifer (Organ und Keyboards), Frank Willems (Guitar) und René Christmann an den Drums. Dieter Guntermann rundet den Sound der Band mit seinem groovigen und virtuosen Saxophonspiel ab.

Freitag 07.06.2024 19:30

Open-Air des Bandworkshops: Junge Bands spielen Pop- und Rock-Klassiker

Das OpenAir-Konzert des Bandworkshops ist ein wahres Fest der Musik, das die Herzen von Pop- und Rock-Fans höherschlagen lässt. Junge Musiker bringen mit viel Leidenschaft und Energie eine bunte Mischung aus beliebten Hits und zeitlosen Klassikern auf die Bühne. Dieses Konzert ist das Ergebnis des Bandworkshops 2024 der Musikschule Bad Nauheim und bietet den jungen Musikerinnen und Musikern eine fantastische Gelegenheit, ihr Können einem begeisterten Publikum in der malerischen Kulisse der Trinkkuranlage zu präsentieren. Das Konzert ist außerdem Eröffnungs-Highlight des Spiele-Events „Bad Nauheim spielt“.

Sonntag 09.06.2024 16:00

Kammerphilharmonie Bad Nauheim

Die Kammerphilharmonie Bad Nauheim, unter der Leitung von Uwe Krause, präsentiert ein facettenreiches Programm, das die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch verschiedene Epochen und Stile mitnimmt. Das Konzert beginnt mit Igor Strawinskis „Danses concertantes“, einem Werk, das ursprünglich für ein Unterhaltungsorchester komponiert wurde und für seine neoklassizistische Choreografie, die zwei Jahre nach Uraufführung erschaffen wurde, berühmt ist. Mit ARD-Preisträger Kris Garfitt als Solist an der Posaune folgt Henri Tomasis „Konzert für Posaune und Orchester“ und fügt dem Abend eine moderne Note hinzu, indem es Elemente aus orientalischer, korsischer und kambodschanischer Musik einwebt. Ludwig van Beethovens kraftvolle Sinfonie Nr. 3 „Eroica“, inspiriert von den Idealen der Französischen Revolution, vollendet das Programm und verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis.

Eine Veranstaltung des „Verein zur Förderung sinfonischer Musik Bad Nauheim“.

Tickets ab 20 €/ 16 € ermäßigt, Abendkasse: ab 22 €/ 18 € ermäßigt;
Vorverkauf: Bad Nauheimer Tourist-Info oder online unter: 
https://bad-nauheim.reservix.de

Freitag 14.06.2024 19:30

DAN: Acoustic Pop & Latin Grooves

Daniel Tochtermann, ein versierter Live- und Studiogitarrist, hat eine beeindruckende Karriere hinter sich, die ihn durch verschiedene musikalische Genres und Kulturen geführt hat. Sein Album "To Mingle And Mine" ist ein transatlantisches Projekt, das die brasilianische "Música Popular Brasileira" mit amerikanischer Singer/Songwriter-Musik verbindet, was seine Zeit in Brasilien widerspiegelt. Auf der Bühne bringt er diese Vielfalt mit akustischen Gitarren, seiner Stimme und live eingespielten Loops zum Ausdruck, ergänzt durch mehrsprachige Coverversionen von Klassikern wie "No Woman No Cry" und "Lay Down Sally".

Sonntag 16.06.2024 18:00

Sommerkonzert des Chor Intermezzo

Der Bad Nauheimer Chor Intermezzo unter der Leitung von Annette Jahr lädt zu seinem festlichen Sommerkonzert im Großen Saal der Musikschule ein. Auf dem Programm steht a-cappella-Musik in allen Formen und Farben: So trifft ein italienisches Madrigal auf das poppige „So soll es bleiben“, und die innerlich-deutsche Romantik der Komponistin Fanny Hensel begegnet dem selbstbewussten Musical-Statement „I am what I am“. Wo immer die Zuhörer ihr persönliches Lieblingslied finden: sie werden sicher von den bestens vorbereiteten Sängern gut unterhalten werden.

Eintritt frei – Spenden sind willkommen.

Eine Veranstaltung des Chor Intermezzo e.V. in Kooperation mit der Musikschule Bad Nauheim.

Freitag 21.06.2024 19:30

Dixie Swingers: It’s Swingtime

Die Dixie Swingers, eine Swing- und Jazzband aus der Wetterau, haben sich mit ihrem vielseitigen Repertoire und ihrer lebendigen Performance eine treue Anhängerschaft weit über die Tore der Wetterau hinaus erspielt. Ihre Musik, die von den klassischen Jazzstandards bis hin zu Chanson-Interpretationen reicht, wird durch die warme Jazzstimme von Cornelia Ott und die talentierten Musiker der Band zum Leben erweckt. Jeder beherrscht sein Instrument und überzeugt mit mitreißenden Soli. Mit zwei- und dreistimmigen Gesangsversionen runden die Musiker ihr umfangreiches Können ab. Ihre lockere und zugleich fesselnde Bühnenpräsenz entführt das Publikum in die goldene Ära des Jazz und verleiht gleichzeitig eine frische und moderne Note.

Samstag 22.06.2024 16:00

Konzertgebräu: Schräger Nachmittag voller Überraschungen

Im sonnigen Juni lädt Konzertgebräu zu einem erfrischenden Konzert in die Trinkkuranlage ein. Lassen Sie sich verzaubern von der überragenden Ingrid El Sigai und einem furiosen Walter Dorn. Immer wieder begeistert Konzertgebräu mit einem Programm, das Klassik, Chanson, Musical und Jazz ganz neu interpretiert, durcheinandermischt und daraus Neues entstehen lässt. Was diesem Kessel entspringt, ist überraschend, niveauvoll, witzig, skurril, nachdenklich, laut und leise zugleich. Ältere Stücke ganz neu, Neues klingt irgendwie vertraut. Lassen Sie sich ein auf einen schrägen Nachmittag voller Überraschungen.

Sonntag 23.06.2024 16:00

Heurigen Musi: Musikalisches Wien

Zu einem unterhaltsamen musikalischen Städtetrip in die österreichische Landeshauptstadt lädt Sie die Heurigen Musi, alias Lucie Meltke (Gesang und Gitarre), Norman Reaves (Violine) und Jo Meltke (Klavier) ein. Als klangvolle Stationen stehen unter anderem der Wiener Prater, ein Kaffeehaus in Hernals und natürlich diverse Heurigen auf dem bunten Programm, bei dem wie immer Mitsingen und -summen nicht nur erlaubt, sondern herzlich erwünscht sind. 

Freitag 28.06.2024 20:00

Hofserenade: Sommernachts-Klassik-Open-Air

An unserer Musikschule unterrichten fantastische Musikerinnen und Musiker. Bei der Hofserenade werden diese für den „Förderverein Musikschule Bad Nauheim e.V.“ auf die Bühne kommen und Kostproben ihres Könnens geben. Bei der Sommernachts-Klassik-Open-Airvor der malerischen Kulisse der Musikschule im Sprudelhof ist in stimmungsvoller Atmosphäre ein vielfältiges Programm zu erleben.So breit gefächert wie das Angebot der Musikschule wird auch das Konzertprogramm der Hofserenade am Freitag, dem 28. Juni ab 20 Uhr. Lassen Sie sich überraschen!

Der Eintritt ist frei. Der „Förderverein Musikschule Bad Nauheim e.V.“ bittet um Spenden zu Gunsten der Künstler und wird mit einem guten Weinangebot die musikalischen Darbietungen abrunden und so zu einem genussvollen Konzertabend beitragen.

Samstag 29.06.2024 16:00

Die Saxophonbesitzer: Kleine Geschichte des Saxophon-Quartetts

Das Saxophon, ein Instrument mit einer reichen Geschichte und einem unverwechselbaren Klang, wird in diesem Konzert gefeiert. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zu seiner Rolle in der modernen Musik, zeigt das Ensemble die Vielseitigkeit des Saxophons. Die Musiker, die nicht nur durch ihre Kunstfertigkeit, sondern auch durch ihre langjährige Freundschaft verbunden sind, bieten eine Performance, die sowohl das Auge als auch das Ohr erfreut. Es ist eine Hommage an das Saxophon, die durch die gemeinsame Leidenschaft der Musiker und ihre Hingabe an die Musik zum Leben erweckt wird.