„Schick die Ohren auf Kur“ ist unser Leitspruch für vielfältigen Musikgenuss. Jedes Wochenende werden wir Ihnen in der Trinkkuranlage ein anregendes und abwechslungsreiches Programm präsentieren. Dabei sind Musiker verschiedenster Stile zu erleben. Klassik, Jazz und Cross-Over, vom virtuosen Solisten bis zum Blasorchester, versierte Profis wie jugendliche Talente: für jeden Musikgeschmack wird etwas dabei sein.

Sie sind eingeladen sich bei jedem Konzert aufs Neue überraschen zu lassen. Wir versprechen Ihnen frische Hörerlebnisse. Eine Kur für die Ohren.

Die Neuen Kurkonzerte finden regelmäßig freitags um 19:30 Uhr, samstags und sonntags um 15:30 Uhr in der Trinkkuranlage Bad Nauheim, Ernst Ludwig Ring 1, statt. Bei gutem Wetter in der Konzertmuschel, ansonsten im Kleinen Konzertsaal (hinter der Konzertmuschel).

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Freien Eintritt haben Inhaber der Kurkarte und der Ehrenamtscard, Schüler, Azubis und Studenten, Schwerbehinderte sowie Berechtigte nach Sozialtarif.

Für Sonderkonzerte im Großen Konzertsaal der Trinkkuranlage wird ein erhöhter Eintritt erhoben (im Programm ausgewiesen).

Juni 2018
Freitag 22.06.2018 19:30

Duo Saitenzeit

Bașak Bollmann und Constanze Raizner, zwei Gitarristinnen aus Bad Nauheim und Friedberg möchten Sie mit ihrer Begeisterung für Gitarrenmusik anstecken. Sie sind herzlich eingeladen auf eine musikalische Zeitreise von der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen aus verschiedenen Ländern.

Samstag 23.06.2018 15:30

Blasorchester der freiwilligen Feuerwehr Nieder-Mörlen

Ob zur Eröffnung des Rosenfests in Steinfurth zum Rosenkorso oder zur Bergweihnacht auf dem Johannisberg, die 32 Musiker aller Altersklassen sind gerne unterwegs. Nicht nur in der Wetterau, sondern auch zu Konzertreisen ins Ausland. Dann sind sie in Chaumont in Frankreich, Mareit in Südtirol oder Oostkamp in Belgien zu hören. Mit im Gepäck hat das Orchester unter Leitung von Sebastian Witzel Märsche und Polkas, moderne Blasmusik -Arrangements oder auch klassische Stücke.

Sonntag 24.06.2018 15:30

„Die Wettertaler“ Blasmusik aus Oppershofen

Zum Repertoire der „Wettertaler“ gehört volkstümliche Blasmusik auf hohem Niveau ebenso wie Filmtitel, klassische Kompositionen, Pop, Schlager, Musicalmelodien und Big Band-Musik. „Wenn wir erst einmal in Fahrt sind, gibt’s auch Gesangseinlagen“ verrät Trompeter Sebastian Müller. Seit 1998 dirigiert der Profi-Musiker Edwin Sagert, zugleich Leiter der Originalkapelle Egerland und als „Egerländer Liedermacher“ bekannt, das 30-köpfige Ensemble.

Freitag 29.06.2018 19:30

Groovin Company

Big Band Swing der 30er und 40er Jahre, Jazz der 50er bis 70er sowie aktuelle Songs aus Pop und Rock hat die Groovin‘ Company auf dem Programm. Wichtig ist der Band ihr Publikum mit ihrer Freude an der Musik anzustecken. Joe Kunze ist der Bandleader der zwölf Musiker aus Bad Camberg und Umgebung.

Samstag 30.06.2018 15:30

Italienische Arien und Lieder: Martin Kellenbenz und Georg Klemp

Zu einer Zeitreise durch die italienische Musik entführt der Tenor Martin Kellenbenz und Georg Klemp am Piano mit „Hits“ der italienischen Oper und bekannten neapolitanischen Liedern. Auf dem Programm stehen Arien und Lieder von Scarlatti über Verdi bis hin zu Ernesto de Curtis und Josh Groban. Astrid Kellenbenz erzählt spannende und unterhaltsame Geschichten und Anekdoten rund um Titel, Komponisten und Interpreten. Im Vordergrund aber steht die ausdrucksstarke und charismatische Stimme des Tenors Martin Kellenbenz.

Juli 2018
Sonntag 01.07.2018 15:30

Musikzug Muschenheim: Männersachen und Frauengeschichten

Ein Thema so alt wie die Menschheit: Was Männer lieben, können Frauen oft nicht nachvollziehen und umgekehrt.Das überregional bekannte sinfonische Blasorchester greift diese Klischees musikalisch auf. Auf humorige und launische Art führt Dirigent Stephan Geiger durch das Programm und spielt auch auf die alltäglichen Widrigkeiten des Umgangs der Geschlechter miteinander an. Musikalisch gespiegelt in der Erkennungsmelodie zu Miss Marple, Superman, „Die Glorreichen Sieben“, dem Marsch „Kaiserin Sissi“ oder auch „Lippen schweigen“, dem Walzer aus der Lustigen Witwe.

Freitag 06.07.2018 19:30

Konzertgebräu – feat. Victor Plumettaz

Ein ganz besonderes Konzertereignis erwartet Sie: Konzertgebräu trifft auf Echo Preisträger Victor Plumettaz. Er begeisterte sowohl als Solist bei Haydns Cello Konzert mit dem Kur-Sinfonieorchester, aber auch mit Abenden als singender Pianist mit Georg Kreisler. „Mein Weib will mich verlassen“, pfeift Walter Dorn auf der Flöte, Alex Holz wummert den Opernboogie auf dem Bass und Tobi Mehner hämmert Kreislers Hexe auf seiner „Schießbude“. Skurril, boshaft und immer wieder witzig, präsentiert in einer berauschenden Fusion mit Victor Plumettaz.

Samstag 07.07.2018 15:30

Istvan Darago - Stefan

Große Melodien aus Operette, Schlager, Oldies, Evergreens und Musicals singt und spielt der ungarische Musiker „Stefan“. Mit seiner Stimme, mit Gitarre, Mundharmonika und der Panflöte verzaubert der Vollblutmusiker seine Zuhörer immer wieder aufs Neue. 

Sonntag 08.07.2018 15:30

Joachim Kunze Quintett: „In our sweet way“

Mit „In your own sweet way“, schrieb Dave Brubeck in den 50er Jahren Jazzgeschichte. An diesem Nachmittag sind wir gespannt auf „In our sweet way“, in dem Joachim Kunze und sein Quintett vorwiegend eigene Kompositionen wie „Novaestrum“, „Segelboot“ oder „Yellow Bossa“ vorstellen. Dazu Jazzstandards, Latin und Swing. Kunze, der Klangkünstler an der Trompete, und sein Quintett versprechen ein reiches Klangerlebnis.

Freitag 13.07.2018 19:30

Acoustic Guitar Entertainment – Daniel Tochtermann

Der Name ist Programm: Akustische Gitarren stehen im Mittelpunkt, genau wie bei vielen der zahlreichen internationalen Songs. Vom Cat Stevens Klassiker zu John Lennons Imagine oder Claptons Layla bis hin zum Englishman Sting. Alles arrangiert für ein abwechslungsreiches Solo-Konzert mit Gitarre, Stimme und Loops. Ein besonderer Leckerbissen sind sicher auch die Bossas und Sambas oder der Buena Vista Social Club, die der Gitarrist und Sänger in seinem dreisprachigen Repertoire hat.

Samstag 14.07.2018 15:30

Wolfgang Mayer – Viva!

Best of Spanien und Südamerika – Flamenco, Bossa-Nova und viele Überraschungen hat Wolfgang Mayer im Gepäck.  Komponisten des Abends sind neben Joaquín Rodrigo, der spanische Flamencogitarrist Sabicas, Francisco Tárrega und der brasilianische Komponist und Dirigent Heitor Villa-Lobos. „Die Gitarre ist wie ein kleines Orchester – betrachtet durch ein verkehrtherum gehaltenes Fernglas,“ sagte der spanisches Gitarrist Andrés Segovia. Mayer studierte an den Hochschulen München und Frankfurt sowie am Mozarteum Salzburg und ist seit 2002 vorwiegend solistisch unterwegs.

Sonntag 15.07.2018 15:30

COOLANOVA – spannend und entspannt zugleich...

Gelassen arrangierte Songs, sich im Ohr festsetzende Melodien und ausgeklügelter Rhythmus entführen immer wieder neu. Lassen Sie Ihre Ohren von sphärischen Klangwolken verwöhnen und genießen Sie ausgeklügelte Arrangements. COOLANOVAs Songs sind vielschichtig und nuancenreich. Weltmusikalische Arrangements bis hin zu funky Songs eingebettet in elektronische Klangfarben mit jazzigen Harmonien. Ihre Ohren verwöhnen Josanne Thomas, Gesang, Brigitte Volkert Keyboard und Gesang, Bernhard Heck, Bass und Michael Hoffmann, Percussion.

Freitag 20.07.2018 19:30

Die Wackenbach Lerchen

Ob Volksmusik, Schlager, Shantys, Operettenmelodien oder Lieder in Mundart - das breit gefächerte Repertoire der „Wackenbach Lerchen“ unter Leitung von Klaus-Dieter Grossmann begeistert Jung und Alt. Der Männerchor aus Leun an der Lahn lässt sich gerne von Akkordeon, Gitarre, Bass und Trompete begleiten.

Samstag 21.07.2018 15:30

AndoMusiqueAndo

Eine Einladung zum Festival „Musik der Völker" nach Linz gab den Startschuss zur Gründung der Band, die zu Deutsch „Ich gehe musizierend“ heißt. Traditionelle Musik aus Lateinamerika auf modernen Instrumenten ist ihr Markenzeichen. Constanza Rincón Schlagzeug, Mónica Rincón, Harfe, Dael Alonso, Saxophon und Christian Undisz am Kontrabass haben Stücke wie „El Choclo“ aus Argentinien, „El pájaro campana“ von Felix P. Cardozo aus Paraguay, „Palo Negro“ von José E. Suarez aus Kolumbien oder den mexikanischen Volkstanz „Jarabe Tapatio“ im Programm.

Sonntag 22.07.2018 15:30

Romantik Duo: Träumereien, Legenden, Meditationen

Schwelgen Sie in den schönsten romantischen Melodien für Violine und Klavier aus der Romantik und anderen Epochen! Norman Reaves, Violine, und Georg Klemp am Klavier spielen virtuos nicht nur Robert Schumann, Henryk Wieniawski, Josef Suk oder Antonin Dvorak.

Freitag 27.07.2018 19:30

George Liszt featuring Newcomer: Hanna Kurz

Hanna Kurz ist ein wahres Multitalent: Neben ihrem hektischen Beruf als Aktienhändlerin singt sie leidenschaftlich gerne Soul und Jazz Solo und im Chor der Scream Factory Frankfurt. Leider musste Sie ihren für April angekündigten Auftritt absagen und holt diesen nun nach! George Liszt, bekannt für seine Leidenschaft für Improvisation und die gekonnte Umsetzung von Soul- und Jazz Klassikern, stellt sie in einem Feature vor. Dazu erwarten Sie Jazz und Hits der 60er bis 80er mit dem Gesangs-Akrobaten Liszt, der US-amerikanischen Sängerin Linda Rocco und Band.

Sonntag 29.07.2018 15:30

OMNIA-strings: Musik aus dem Urlaub im Gepäck

Ein Streichquartett, vereint in dem Wunsch, in möglichst verschiedenen Musikstilen zu Hause zu sein. Nun, in der Sommer- und Urlaubszeit bringen Michael und Ines Strecker, Violine, Karolina Rybka, Viola und Attila Hündöl, Violoncello Musik aus ihren liebsten Urlaubszielen nach Bad Nauheim. Von Klassik bis Folklore ist alles dabei.